Die Pokale

Lausitzer Showtanzturnier in seiner nunmehr vierten Auflage
Als der Karnevalverband Lausitz 1990 e.V. vor 30 Jahren gegründet wurde, war ein Schwerpunkt seiner Aufgaben die Förderung des karnevalistischen Tanzsports.

Im Verbandsgebiet ist das Freundschaftstanzturnier, ausgerichtet vom Schwarzheider Carneval Club, eine feste Größe im Schau- und Gardetanz. Die hohe Zahl von Turnieranmeldungen täuscht aber darüber hinweg, dass in den letzten Jahren leider immer weniger Vereine des KVL daran teilnahmen. Auch die Integration eines Lausitz-Meisters in das verbandsoffene Turnier motivierte nur wenige Lausitzer Vereine zu einer Teilnahme. 

Das Präsidium des KVL mit seinem Tanzturnierverantwortlichen Maik Rätzel suchten nach Ursachen und das Gespräch mit den Vereinsvorständen, Tanzgruppen und Trainern. „Bei den Veranstaltungen sehen wir die Leistungsfähigkeit der Tanzgruppen gerade im Showtanz. Doch diese Tänze entsprechen vielfach nicht den Bewertungskriterien der BDK - Tanzturnierordnung. Viele Vereine haben ihre Showtänze so gestaltet, dass diese im heimischen Saal bei ihrem Publikum ankommen und nicht in die engen Auslegungen des BDK-Regelwerkes passen. Deswegen bleiben Sie eher den Turnieren fern als die Darbietungen den Tanzturnierordnung anzupassen.“ so der KVL-Tanzturnierverantwortliche Maik Rätzel (Großräschener Carneval Club).

Es entstand die Idee eines Lausitzer Showtanzturnieres mit besonderen KVL - Bewertungskriterien um auch Vereinen eine Plattform zu bieten, bei denen z.B. aufgrund der Altersstruktur die Teilnahme an anderen Turnieren im karnevalistischen Tanzsport oftmals nicht möglich ist. Zu den Besonderheiten der KVL-Bewertungskriterien gehören u.a. die Nutzung und der damit verbundene Aufbau von Requisiten und Dekorationen, tänzerisch ist erlaubt was gefällt und für Kostüme gibt es nur eine Vorgabe, sie dürfen nicht gegen Sitte und Anstand verstoßen. 

Die für die Lausitz hochkarätig mit Tanzexperten besetzte fachkundige Jury ist Vereins- und Karnevalsunabhängig. Sie besteht aus erfahrenen und prämierten Tänzern und Choreografen, unter anderem vom Staatstheater, Kindermusical und aus dem Tanzsport. Sie bewerten nach Kreativität, Präsentation, Ausführung des Tanzes, Choreografie, Schritt und Bewegungsvielfalt, Musik und Kostümen.

Auf Wunsch der Mitgliedsvereine wurde auch eine weitere Altersstufe, die Ü30, eingeführt, denn zahlreiche Vereine haben sogenannte Frauenballetts, welche auch Showtänze bei Programmen präsentieren aber nicht mit denen der Aktiven-Tanzgruppen Vergleichbar sind. 

Mit dem verbandsinterne Lausitzer Showtanzturnier, welches alljährlich in der Cottbuser Lausitz Arena durchgeführt wird, hat das KVL Präsidium den negativen Trend in der Lausitz gestoppt. Über 25% der Verbandsvereine nehmen an diesem Turnier mit sogar mehreren Tanzformationen teil.

Das in Brandenburg einzigartigen Vergleichsturnier des KVL bietet eine Plattform für die unzählbaren einfallsreichen, bunten und oftmals auch ausgefallenen Tänze. 

Für die Zuschauer gibt es in der Cottbuser Lausitz Arena sehr viel zu sehen. Bunte Kostüme, schillernd und wechselnd, teilweise Kulissen und Musik zum Mitmachen animieren die Fans auf den Rängen. 

Bei der Wahl des Publikumslieblings sind die Besucher gefragt. In jeder Altersstufe haben Sie die Qual der Wahl. Mittels Stimmkarte bestimmen sie ihre Favoriten.

Gewonnen haben am Ende alle, denn jeder ging mit vielen Anregungen nach Hause, denn die Auswertungsbögen mit den Punkten und die Hinweise der Wertungsrichter sollen helfen, besser zu werden.

Auf Grund der Entwicklungen zum Coronavirus/SARS-CoV-2 und auf Empfehlung der offiziellen Stellen musste das Turnier 2020, 2021 und 2022 leider abgesagt werden. Wir würden uns aber freuen, euch beim nächsten Turnier 2023 wieder begrüßen dürfen und verbleiben mit einem karnevalistischem.

Lausitz Helau